Ein Kaleidoskop der Chormusik

 

Vorverkauf hat begonnen

 

Das diesjährige Großchorprojekt unter der Leitung von Dirk van Betteray findet am Samstag, 6. Oktober 2018 um 17 Uhr in der Aula des Schulzentrums Bielstein statt (Dr. Hofmann Platz 1, 51674 Wiehl). Als Hauptwerk erklingt die Kantate "Sonne, Mond und Sterne" des Berliner Komponisten Peter Schindler. Schindler vereint darin Texte aus fünf Jahrhunderten zu einem Kaleidoskop des Lebens. Alltägliches und Derbkomisches wird genauso wie Tiefernstes besungen. Dabei erfahren die alten Texte von bedeutenden deutschsprachigen Dichterinnen und Dichtern durch die musikalische Umsetzung eine neue Interpretation. Die Musik, zwischen Klassik, Jazz, Chanson und Kammermusik angesiedelt, wird vom Komponisten zu einer einzigartigen und unverwechselbaren Tonsprache verschmolzen. "Sonne, Mond und Sterne" spricht alle Generationen an. Schindlers Kompositionen erfahren in diesem  Konzert eine Erweiterung durch faszinierende Chormusik von Renaissance bis Pop, die ebenso Tiefernstes wie Komisches besingt und so das schindlersche Kaleidoskop erweitert. Hier können sich die mitwirkenden Chöre auch einzeln vorstellen. Beteiligt sind der Knaben- und Mädchenchor der Bergischen Akademie für Vokalmusik, der Projektchor CHORZEIT der Musikschule der Homburgischen Gemeinden, das ensemble cantabile wiehl, das Vokalensemble A CAPPELLA, Köln, der Chor ´72 Dieringhausen sowie die Mucher Konzertgemeinschaft. Als Solisten wirken Antje Bischof (Sopran) und Arndt Schumacher (Bariton) mit, die Combo besteht aus Frank Hoppe (Klavier), Gero Gellert (Bass) und Mario Zielenbach (Percussion), Gesamtleitung: Dirk van Betteray. Der Eintritt beträgt 15€, für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren sowie Studenten 8€. Karten sind im Vorverkauf erhältlich in der Geschäftsstelle der Musikschule der Homburgischen Gemeinden e.V. im Wiehler Rathaus, Tel.: 02262-99260, Email: b.platz@wiehl.de sowie über die Chormitglieder.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
©Angelika Maluck